Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz

Folgen
Blogname: Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Blog-URL:
Blogger: Dark Lord
Kategorie: Privates
Sprache: Deutsch
Info: Rezensionen, Tagesthemen, Gedanken über die Welt und nein, nicht Gott.

12 Leser

Die neusten Posts:

vor 2 Jahren Privates
Anti-Helden und Mauerblümchen
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Ein Streifzug durch die Bücherwelt, ein Streifzug durch die virtuelle Realität der Spiele und durch das bildgewordene Erlebnis in den Filmen – und überall schauen sie hervor, kommen aus ihren Löchern gekrochen – die Anti-Helden, die sich auf wundersame Weise …Continue reading→ [...]
vor 2 Jahren Privates
Täter – Opfer – Mord
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Wenn man einen Krimi schreibt oder zumindest den Anfang einer Geschichte, die mit dem Tod anfängt, gewaltsamerweise herbeigeführt – es ist zumindest noch nicht eindeutig klar, was es wird – beschäftigt man sich doch mehr als ohnehin schon mit dem … Continue reading → [...]
vor 2 Jahren Privates
Gedankensprünge XIV.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Ich bin viel zu müde, um richtig wach zu sein.     [...]
vor 2 Jahren Privates
Verstanden?
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Wir leben in einer Zeit, in der jeder alles weiß. Dank Internet kann man sich informieren und dann mit seinem gesunden Menschenverstand, den man glaubt zu haben, hausieren gehen. “Ich nutze meinen gesunden Menschenverstand, um das oder das sagen zu … Continue reading → [...]
vor 2 Jahren Privates
Über-Behütet
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Wir Menschen sind schon ein komisches Zeugs. Zum einen haben wir ein natürliches Interesse an Sicherheit, zum anderen gehen wir für den Nervenkitzel Risiken ein, die jeder Beschreibung spotten. Letzteres natürlich auf der Jagd nach Anerkennung, für den Nervenkitzel, den … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Das bedingungslose Grundeinkommen
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Gelegentlich lohnt er sich doch, der Blick in eine der größeren und politisch anerkannten Zeitungen. Denn ab und zu wird doch ein Artikel veröffentlicht, der durchaus interessant genug ist, darüber nachzudenken. Doch der Artikel selbst ist nur der Grundbaustein, die … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Gedankensprünge XVIII.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Der Tod ist nicht das Ende, er ist nicht der Anfang vom Ende. Er ist einfach nur ein Neubeginn Das ist der tiefere Sinn! (meins!)   [...]
vor 2 Jahren Privates
Blogbattle – Ausgebattelt
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Nach dem die letzten BlogBattles immer weniger Teilnehmer zu verzeichnen hatten, habe ich mich nun entschlossen, diese Geschichte zu beenden. Wir haben immerhin zu acht (im Schnitt) es geschafft, 29 Runden durchzuhalten – ehrlich gesagt damit sogar auch länger, als … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
BlogBattle No. 29 – Freunde
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Freunde? Sind dass die Personen, die man nie hat, wenn gebraucht und immer da, wenn es was gibt? Oder die, die benötigt werden für Vitamin B? Eine eigene Spezies Mensch an sich. Das an sich zu beleuchten wäre müssig, denn … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Der Fasan von nebenan
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Es lief ein Fasan vorbei am Bauernhof, da kam der Fuchs vorbei und er war tot. Ach ne, die Geschichte wäre zu kurz. So geht das aber nicht. Da geht noch mehr, da geht was besser. Das muss brennen, für … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Tabletten vs. Naturheilkunde
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Die moderne Medizin ist an einem Grat angelangt, an dem ihre Weisheit versagt. Chemische Mixturen contra althergebrachter Heilmethoden auf natürlichem Wege? Da scheiden sich die Geister. Viele Menschen bevorzugen der Einfachheit, Bequemlichkeit halber die Tabletten, die schneller wirken. Ganz gut … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Steinige Steine
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Überall Steine. Links Steine, man könnte auch linke Steine sagen. Rechts Steine – gleiches Wortspiel. Vorne Steine, hinten Steine. Steine, Steine, Steine. Jedem das Seine, ich nehm die Steine. Die sind so zahlreich, die kann man gar nicht verfehlen. Und … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
‘Gedankensprünge XXVII.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Voller Hoffen, sehnen, bangen – auf das reinigende Gewitter warten. Ein neues Seelenheil erlangen neu nur noch – . ;     [...]
vor 2 Jahren Privates
Gedankensprünge XXVI.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Die Zeit ändert keinen Mensch, aber Menschen ändern die Zeiten. (wieder ich)     [...]
vor 2 Jahren Privates
The New Game: Real life
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Seit einiger Zeit kursiert ein neues Spiel in den Massen, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut, genannt “Real life”. Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, auch mal einen Blick in dieses Spiel zu werfen, natürlich gleich mit der … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Audiatur et altera pars
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Es möge auch die andere Seite gehört werden. Hola die Waldfee, da war ja was los in den letzten kommentarisch, nur weil ein paar Gedankengänge nicht verstanden wurden. Die Diskussion zu der letzten größeren Ausschweifung der Gedankengänge könnte ad infinitum, … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
BlogBattle No. 28 – Anspielungen
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Das frühe wurmt den Vogel. Oder früh vögelt der Wurm? Wie man es auch dreht und wendet, heraus kommen Zweideutigkeiten drittklassiger Art. Anspielungen auf Zwischenmenschlichkeiten, auch wenn diese nicht explizit erwähnt wurden. Braucht man ja auch nicht, Andeutungen sind da … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Diagnose: Tod
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Na, ganz so radikal wollen wir dabei nicht denken. Aber allgemein wird mit der Diagnose Krebs auch gleichzeitig an den Tod gedacht. Denn der Krebs hat die unerfreuliche Eigenschaft, Lebende schneller in den Tod zu befördern als manch andere Krankheit. … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Gedankensprünge XXIII.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Wenn gar nichts mehr hilft, dann eben die dagobert’sche Kur versuchen. Und siehe da, im Inhalt des gefüllten Sparschweines zu wühlen beruhigt ungemein.   [...]
vor 2 Jahren Privates
Gedankensprünge XXII.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Die Jugend braucht ihre Idole, doch der Star, der frivole, hat eine Birne, eine hohle. Für die Jugend hat es keinen Sinn ist in des frivolen Star’s Birne nichts ordentliches drin da mangelts an dem Hirne. (© DarkLord)   [...]
vor 2 Jahren Privates
Die Seele eines Menschen
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Gibt es eine Seele und wenn ja, was passiert mit dieser nach dem Tod? Ist die Seele verknüpft mit den elektrischen Impulsen, mit denen unsere Synapsen arbeiten oder sitzt sie im Herzen? Bleibt sie übrig, wenn der Körper nach dem … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Der Mensch der Zukunft
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Wann kommt er, der perfekte Mensch? Schließlich sind wir auf dem besten Wege dahin. Krankenkassen geben Boni, wenn man als ordentlicher Beitragszahler öfters den Tempel der Qualen und des Umbaus aufsucht. Angefangen hat das ganze Spiel mit dem Scheckheft für … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Kurzgeschichte: Mutter sein ist schon schwer
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Mutter sein ist schwer, Vater sein dagegen sehr. Was kann man als Vater nicht alles falsch machen? Jede kleinste Bewegung, jede gefühlte Regung, jede Aktion, jedes noch so kleine Detail. Was möchte man nicht alles mit seinem Kind tun, auf … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Gedankensprünge XV.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Hab dann auch mal meine Hausarbeit erledigt: im Aschenbecher ist nun wieder Platz.     [...]
vor 2 Jahren Privates
BlogBattle Nr. 25 – Minion – Auswertung
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
So, da wieder so einige gefehlt haben, gibt es ab sofort die neue Regel, wie von Sebastian vorgeschlagen, die ich am fair-sten für alle halte: Zweimaliges entschuldigtes Aussetzen ist erlaubt, danach wird derjenige von der Liste gestrichen und darf wieder … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Weniger ist manchmal mehr
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Das Leben ist eine Achterbahnfahrt. Nicht nur der Gefühle, doch wenn man Freundschaft zu den Gefühlen zählt, dann auch dieser. Mal himmelhoch jauchzend, mal zu Tode betrübt. Es ist ein Geben und ein Nehmen. Der Schritt nach vorn, gefolgt von … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Notiz @ Hamburg
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Ich bin ein Mensch. Zumindest glaube ich das, auch wenn ich manchen Morgen und auch Abend auf allen vieren durch die Botanik krieche. Botanik, hahh. Als wenn Pflanzen mich ertragen könnten. Ich bin ein Spiegel der Menschheit. In meiner Umgebung … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Kurzgeschichte: Katzilla vs. Mothra
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Langsam wacht er aus seinem Tiefschlaf auf. Obwohl er schwer zu wecken ist und Freunde schon scherzhaft meinen, man könnte neben ihm eine Blendgranate explodieren lassen, ohne dass er aufwacht, so hat ihn doch ein Getöse aus dem Schlaf geholt. … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
BlogBattle No. 24 – Eis
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Der Winter naht. Nicht nur in einer der wenigen Serien, die ich freiwillig verfolge – und diese auch nur, weil sie rauh, “neutral” und nicht so spießig ist und einen Hauch von Mittelalter hat. Nein, der Winter naht mit schnellen … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Zitate zitiert
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
“Was will ich?” fragt der Verstand. “Worauf kommt es an?” fragt die Urteilskraft. “Was kommt heraus?” fragt die Vernunft. (Immanuel Kant)     [...]
vor 2 Jahren Privates
Gedankensprünge VII.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Ich hätte da noch ein Problemchen auf der hohen Kante liegen, mag es wer haben?     [...]
vor 2 Jahren Privates
Gedankensprünge V.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Körperfett ist ein gutes Schutzpolster. Nicht nur gegen äußerliche Krafteinwirkung, auch gegen zuviel menschliche Nähe.   [...]
vor 2 Jahren Privates
Schuby “Open Air”
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Kleinere regionale Festivals haben einen immensen Vorteil für uns Konsumenten von guter Musik: Sie sind nicht überlaufen, überteuert und die Bands sind noch nicht überheblich. Das sind dann schon derer drei. Natürlich gibt es noch einen: Man kann mit den … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Gedankensprünge III.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Wirre und irre Gedanken, verweisen in die Schranken – den morgendlichen Frust. Nur die Ringe unter den Augen, ihr mögt es kaum Glauben – zeigen die Unlust. So ist schon das zerronnen was noch nicht begonnen – des Vollmonds Knust. … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Gespräche II.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Nach dem nervenden Gespräch (Gespräche I) mit der glücklichen Tür konnte die Kaffeemaschine, die heimlich gelauscht hatte, sich natürlich nicht zurückhalten und musste mir auch noch auf pissiger Art und Weise begegnen: Ich: Moin Kaffeemaschine. Mach mir mal einen leckeren … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Kleine Dämonenkunde: Lilith
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Lilith ist wohl eine der bekanntesten aus der Klasse der Dämonen, ob gut oder böse. Wer früher einmal die “Gruselromane” von Jason Dark der Reihe “John Sinclair” gelesen hat, wird bei dem Namen Lilith sehr schnell hellhörig. In diesen Romanen … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Met, Pfeife, Zukunftstheorien
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Im Westen nichts Neues, im Osten ebenfalls nicht. Die ganze Welt spielt verrückt, die Lobbyisten stehen Kopf, die Politiker drehen durch und die Lämmer schauen stur nach unten – das Glücksrad dreht sich unentwegt.  Zeit, sich hin zu setzen, gemütlich … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Kannste streichen!
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Aber nicht die Wohnung. Die sollte im optimalen Fall ja schon gestrichen sein. Nein, etwas anderes ist . ;Der Trend geht in Richtung streichen. Und zwar streichen von Wörtern, ja, ganzen Passagen. Löschen war gestern. Ob man sich den Spaß macht, … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Das Liebesleben der Pflastersteine
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Man macht sich ja so seine Gedanken. Und wenn ein Thema so oft angesprochen wurde/wird/und wird geworden wie das in der Überschrift genannte, dann kann man einfach nicht anders und muss es sorgfältig untersuchen. Schließlich ist es die natürlichste Sache … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Kleine Dämonenkunde: Der Sockenwicht
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Der Steckbrief: Der Sockenwicht ist nach Satan persönlich der wohl gefürchtetste, wenn auch kleinste Dämon. Er versteckt sich mit Vorliebe in Schränken und Kommoden, allen möglichen Schubladen und Kartons. Keine Ritze ist ihm zu klein und auch kein Spalt. Nanana, … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Schreiberei
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Wer in der letzten Zeit die Inhalte auf diesem Blog verfolgt hat, wird festgestellt haben, dass sich einige meiner Interessen zwar nicht verschoben, aber dennoch in den Vordergrund gedrängelt haben. Mittlerweile bin ich zu einer Art Vielschreiber mutiert, was nicht … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
BlogBattle No. 21 – Babylon – Auswertung
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Falls jemand den DychterFyrsten in dieser Liste vermisst, das hat seinen Grund. Ich habe mich dazu entschlossen, nach mehr als 10 ausgesetzten Runden einen Schlussstrich zu ziehen und ihn aus der Liste zu werfen, dafür Platz zu machen für einen … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Gespräche I.
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Morgens, auf dem Weg vom Bett in Richtung Küche für den dringend benötigten Kaffee. Tür: Guten Morgen Sir, darf ich mich für sie schließen? Ich: Hähhh? Tür: Guten Morgen Sir, darf ich mich für sie schließen? Ich: (noch mit dem … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Ein
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Es tut mir in der Seele weh. Nein wirklich, wir waren 2 Jahre so eng verbunden, haben gute und schlechte Zeit erlebt, viel Geschwafel abgelassen, aber auch einige Sternstunden erlebt. Doch was alt war, muss gehen. Und doch bleibt alles, … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
BlogBattle No. 20 – Selbstverständlichkeit – Auswertung
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Selbstverständlich gibt es diese Woche wieder eine Auswertung, das halbe Stündchen Zeit ist diesmal vorhanden. Was sein muß, muß sein – es soll ja nicht umsonst geschrieben werden. Doch im Grunde ist es nicht mehr als eine Spaß-an-der-Freude-Geschichte mit ein … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Alle Menschen sind gleich – nur manche sind gleicher
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Wer hat diesen Satz eigentlich verfasst: Alle Menschen sind gleich? Derjenige müßte für seinen Schwachfug standrechtlich erschossen werden. Wenn wir alle gleich wären, dann wäre die Welt ein Sammelhaufen gleich aussehender und gleichdenkender Zombies, die durch die Geschichte wanken … … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
BlogBattle No. 14 – Spurlos
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Wieder ein BlogBattle, doch dieses wird nicht ganz so spurlos meinerseits verlaufen, wie das Letzte. Nicht spurlos, nicht gedankenlos. Denn derer kamen gleich 3 .. Spurlos I. Spurlos ist sie verschwunden und seit dem auch nie wieder aufgetaucht. Ich weiss … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Blogs contra Medien – Medienvielfalt?
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Mal ehrlich gedacht, auch wenn alternative Medien auf dem Vormarsch sind und immer mehr Menschen sich auf anderem Wege als durch Radio, Zeitung oder Fernsehen informieren, so wird es doch immer die vorherrschende Stellung der Medienkonzerne sein, die die nachgerichteten … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
Trendige Zukunft
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
Man fasst es nicht. Es gibt nun eine App, die Gehirnerschütterungen erkennen soll. Also, mal im Ernst, das Ding müsste doch ständig anschlagen, sobald irgendein ein Depp von der Strasse an dem Gerät vorbei läuft. Das wäre sowas von lästig, … Weiterlesen → [...]
vor 2 Jahren Privates
BlogBattle No. 18 – Gold
Mein schwarzes Leben | Tagespalaver im fröhlich buntem Schwarz
    Wegen Krankheit geschlossen. Dank ein goldigen Viren setze ich diese Runde aus.   Teilnehmende Blogs (Stand: . ): . ;Schakal mit seinen Gedankenwelten . ;Ichigo Komori mit ihrem “The music box of a morbig wonderland” . ;Das Wetterschaf mit Schafen, Wetter und … Weiterlesen → [...]
Bitte warten...
Deinen Blog zum Account hinzufügen
Schritt 1: Deine Blog-URL im Suchfeld eintragen.

Deine Blog-URL:



Neuen Blog in die Leseliste einfügen
Bitte URL des Blogs angeben, welchen du folgen möchtest:

Die Blog-URL: