Wie wirkt sich der Anker-Text auf die SEO einer Webseite aus?

Der Anker sollte auf jeder Webseite in vielerlei Hinsicht diversifiziert werden. Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass der Inhalt der Webseite, auf die verlinkt wird, auch inhaltlich relevant ist.

Diversifizierter Anker-Text

Die meisten Internetnutzer, die nach einem bestimmten Unternehmen suchen, entscheiden sich dafür, Sätze, die sich auf eine bestimmte Stadt oder einen bestimmten Ort beziehen, in die Suchmaschine einzugeben. Wenn wir also Erfolg haben wollen, sollten wir versuchen, eine ausreichende Anzahl von Anker-Textlinks zu erstellen, die die wichtigsten Suchwörter und Schlüsselsätze enthalten. Wir sollten uns vor allem auf diese konzentrieren, damit die potenziellen Kunden unsere Webseite erreichen und unsere Produkte oder Dienstleistungen nutzen können.

Erinnern Sie sich an die Schreiblänge eines anklickbaren Anker-Text-Links

Ein Grundsatz der SEO besagt, dass ein Anker nicht mehr als 60 Zeichen umfassen sollte. Die Ergebnisse der SERP zeigen uns, dass durch kürzere Links wesentlich bessere SEO-Ergebnisse erzielt werden. Wenn die Zeichenzahlgrenze überschritten wird, trägt dies dazu bei, das richtige Lesen und Interpretieren des Links zu blockieren.

Der Wert eines bestimmten Wortes im Link verringert sich sonst. Es gibt laufende Untersuchungen zum Umfang von Stichwörtern , wobei alle Online-Suchmaschinen berücksichtigt werden. Es wird geschätzt, dass der höchste Wert in der Linkpopularität von jedem kurzen Link mit Suchwörtern erreicht wird.

Anker-Text

Verankern Sie Textstruktur nach den Prinzipien der SEO

Ein Anchor-Text sollte Schlüsselwörter enthalten, auch solche, die mit dem Thema der Webseite zusammenhängen. In einem solchen Fall werden diese Begriffe angemessen positioniert und erscheinen gleichzeitig auf einer externen und internen Webseite. Wie wir bereits erwähnt haben, sollte seine Länge 60 Zeichen mit Leerzeichen nicht überschreiten. Sie trägt zu einer effektiveren Optimierung der Webseite durch ausgewählte Wörter bei. Es wird geschätzt, dass der Anker-Text umso stärker ist, je weniger Wörter er enthält.

Am besten ist es, wenn er ganz oben, im Body-Bereich, erscheint. Es sollte nicht zu viele Ankertexte auf einer Seite geben. Das liegt daran, dass Spam dazu beiträgt, den Wert einer Webseite in den Suchmaschinen zu senken. Ein Link sollte auch hervorstechen – er sollte dank der richtigen Farbe, wie z.B. blau, sichtbar sein. Eine alternative Lösung könnte die Unterstreichung des Links sein.

Sorgen Sie für Optimierung von Schlüsselwörtern in einem Ankertext

Ein Anker ist Inhalt, der uns zu einer anderen Webseite führt. Um die richtige Optimierung zu gewährleisten, ist es wichtig, die höchste Position für ausgewählte Schlüsselwörter zu erreichen. Internet-Suchmaschinen ändern ihre Algorithmen, aber wir verwenden immer noch SEO-Prinzipien, die es uns ermöglichen, den Wert bestimmter Schlüsselwörter für Suchmaschinen zu verbessern.

Wir müssen sicherstellen, dass die Schlüsselwörter in der Adresse enthalten sind, zu der der Link eines Ankertextes führt. Sie müssen auch in wichtigen Elementen der Webseite vorhanden sein, wie z.B. im Titel oder in den übrigen H1-, H2- und H3-Headern. Dies wird dazu beitragen, ihren Wert zu erhöhen, was von den Internet-Suchmaschinen positiv interpretiert wird.

Ein Ankertext in SPITZEN-Suchmaschinenergebnissen

Eine Webseite erhält durch verschiedene Maßnahmen ein TOP-Ranking der SERPs. Die Berechnung der Popularität einer Webseite hängt auch von der Qualität der Ankertexte ab, die für ihre SEO verwendet wurden.

Eine Suchmaschine bewertet einen Ankertext hinsichtlich der Verlinkung und der verlinkten Seite, die auf Autorität und Relevanz basiert. Eine weitere sehr wichtige Sache ist die Geschichte einer bestimmten Domain, also wie lang es diese Domain schon gibt, sowie deren Rang oder die aktuelle Position im SERP-Marketing.

Blogger DoggeR Verfasst von:

Die Kommentare sind geschlossen