Gesponserte Artikel als Unterstützung der SEO-Aktivität

Werbung finden wir heutzutage überall, weshalb sich die Werbetreibenden mit ihren Ideen, wie man einen potenziellen Kunden erreichen kann, immer wieder gegenseitig übertreffen. Das Internet ist massig voller Anzeigen, denen gegenüber der Benutzer gleichgültig geworden ist. Besonders ärgerlich sind die Anzeigen, die man zu schließen versucht, und sie verschwinden einfach nicht.

Leute machen einen großen Bogen um Werbung, was umgangssprachlich als Banner-Blindheit bezeichnet wird. Aus diesem Grund versuchen Werbetreibende, einen Kunden auf andere Weise für sich zu gewinnen. Eine der guten Lösungen könnte Ein gesponserter Artikel sein.

Gesponserte Artikel – worum handelt es sich dabei?

Gesponserte Artikel sind Veröffentlichungen, die auf thematischen Webseiten oder Blogs erscheinen, mit dem Ziel, bei der Zielgruppe für Ihre Marke zu werben. Vor allem wird Ein gesponserter Artikel, den Sie online finden, zwei wichtigen Zwecken dienen oder zumindest einem davon:

  • SEO – Ein gesponserter Artikel ist hervorragend für so genanntes White Hat SEO (legitimes SEO), d.h. Suchmaschinenoptimierung nach Google-Regeln durch die Platzierung starker Links in für den Leser wertvollen Publikationen. Damit Ein gesponserter Artikel dieses Vorhaben erfüllt, müssen die darin enthaltenen Links jedoch als dofollow getaggt werden.
  • Werbung – Nichts funktioniert bei einem Kunden so gut wie eine zielgerichtete Werbung in Form von wertvollem Wissen auf einem thematischen Blog oder einer Webseite. Eine solche Gelegenheit bietet ein individuell gesponserter Artikel, der z.B. zusätzlich über Soziale Medien Kanäle beworben und auf der Homepage präsentiert werden kann.

Gesponserte Artikel werden oft als gesponserte Publikationen bezeichnet und werden oft mit dem Konzept eines Werbeartikels verwechselt [obwohl sie ähnliche Namen haben, unterscheiden sie sich in ihrem Zweck].

Die Vorteile gesponserter Publikationen

Es besteht kein Zweifel, dass gesponserte Artikel ihre Vorteile haben. Sie ergeben sich aus der Tatsache, dass sie eine ganze Reihe von Vorteilen haben, die schwer zu zählen sind. Im Folgenden werden wir versuchen, sie kurz vorzustellen und damit ihre Wirksamkeit zu bestätigen:

  • Sie tragen zu Umsatzwachstum bei.
  • Sie bilden eine neue Quelle für Besucherverkehr auf einer Webseite.
  • Sie bauen ein positives Markenimage und Autorität auf.
  • Sie reagieren auf die Bedürfnisse des Publikums.
  • Gesponserte Artikel
  • Sie sind eine perfekte Möglichkeit, das Unternehmen zu fördern.
  • Sie sind glaubwürdiger als andere Formen der Werbung (wie die oben genannten Banner).
  • Sie präsentieren die Vorteile eines Produkts/einer Dienstleistung in der Sprache der Vorteile, die der Texter täglich anwendet.
  • Sie beziehen sich auf relevante Themen, die die Internetnutzer interessant finden.
  • Sie bieten substanzielle Inhalte.
  • Sie ermutigen nicht direkt zum Kauf.
  • Sie stellen eine effektive Form der SEO dar – sie enthalten Links zur Webseite und Schlüsselwörter.

Wie man eine Stelle zur Veröffentlichung auswählt

Bei der Wahl der Stelle, an dem der Artikel veröffentlicht werden soll, ist es eine gute Idee, die Anzahl der Benutzer, Fans und Zuschauer einer bestimmten Webseite zu überprüfen. Ihr Wert wird auch durch das Alter der Domain und die Qualität der Links, die zu ihr führen, beeinflusst. Mit diesem Wissen können Sie zumindest anfangs feststellen, ob es sich lohnt, einen gesponserten Artikel zu veröffentlichen und ob das Angebot für den Dienst nicht zu hoch ist.

Es kostet normalerweise etwas Geld einen gesponserten Artikel veröffentlicht zu bekommen – es hängt alles davon ab, wie groß das Publikum einer bestimmten Webseite ist und wie viel Interesse ein bestimmter Artikel generieren kann.

Blogger DoggeR Verfasst von:

Die Kommentare sind geschlossen